Lyrisches von Helmut Maier

Ulm

Nur der Haubentaucher
störte das unüberbietbare
Blau des Himmels
vor dem Silberpappelgehölz,
das Kopf stand
auf dem glatten Spiegel
der Donau
vor und nach dem Gewitter
von zwanzig Minuten.

4 Kommentare

  1. Quer

    Welch schönes Gedicht!
    Voller Poesie und Glanz.
    Lieben Gruss,
    Brigitte

  2. Helmut

    Vielen Dank für Deine Einschätzung, liebe Brigitte!

    Herzliche Grüße
    Helmut

  3. Anna-Lena

    Ich kann mich Brigitte nur anschließen, ich sehe die Szene vor mir 🙂 .
    Einen lieben Gruß dir!

  4. Helmut

    Vielen Dank auch Dir, liebe Anna-Lena!

    Herzlichen Gruß
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2021 Maier-Lyrik

Theme von Anders NorénHoch ↑