Lyrisches von Helmut Maier

Frühlingsbeginn

Heut ist Frühlingsbeginn.
Lasst uns ihn preisen,
ihn loben und feiern.
Heut ist Frühlingsbeginn.
Was für ein Wunder
und jedes Jahr neu.
Lasst uns ihn bejubeln
und tanzen und singen:
Wir wollen ihn
bejauchzen, innig begrüßen,
ihm den Weg öffnen,
dem Frühlingsbeginn.

8 Kommentare

  1. quersatzein

    Ich stimme ein in deinen Lobgesang, Helmut. Ja, lass uns jubeln über das Wunder der alljährlicher Erneuerung der Natur!
    Es ist ein wahres Geschenk an uns alle.

    Mit herzlichen Freudegrüssen,
    Brigitte

  2. Helmut

    Vielen herzlichen Dank, liebe Brigitte, für den Einstieg in den Lobgesang. Ich glaubte, dass es endlich mal an der Zeit wäre, ihn loszulassen, diesen Lobgesang, denn hier ist a l l e s versammelt, woraus Leben entsteht!

    Ganz liebe Freudegrüße zurück
    Helmut

  3. Edith

    Jaaaaaaa, er ist da, der so lang schon erwartete Frühling. Er grünt und buntet alles, die Augen huschen hin und her und entdecken jeden Tag mehr.
    Lieber Helmut, dein Gedicht hat dem Frühling sicher den letzten Stoß gegeben, lächel…
    Genieße die Fülle – DAS ist Leben…
    Herzlichst, Edith

  4. Helmut

    Vielen Dank, liebe Edith! „Jaaaaaaa, er ist da, der so lang schon erwartete Frühling.“ End-lich! Und heute bei uns w i r k l i c h ! Ja, “ DAS ist Leben…“

    Ganz liebe Grüße
    Helmut

  5. Isabella Kramer

    So ist es recht, da stimme ich aus vollem Herzen mit ein! Wunderbar!

    Ganz liebe und beschwingte Frühlingsgrüße
    isabella

  6. Helmut

    Liebe Isabella,

    Ich danke dir sehr herzlich für deine lieben Worte
    und ganz besonders für die beschwingten Frühlingsgrüße

    und ich grüße dich ebenso beschwingt und herzlich
    Helmut

  7. Syntaxia

    Fein – lang ersehnt, jetzt ist er da.
    Das Rotkehlchen wird es dir singen (vorgesungen haben)!
    Schön, wie herzhaft du mittönst!

    Liebe Grüße,
    Syntaxia

  8. Helmut

    Oh, nein, g e h ö r t habe ich das Rotkehlchen nicht, aber ganz nah gesehen! Vielen herzlichen Dank, liebe Syntaxia! Aber schön war es für mich auf jeden Fall! Und d a s war Frühling für mich!

    Liebe Grüße
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2023 Maier-Lyrik

Theme von Anders NorénHoch ↑