Zuversicht*

Gespeichert unter: Janka-Sammlung, Neue Maier-Lyrik — 28. Januar 2015 @ 14:32

Aktiv gegen Stuttgart 21

Zu Lichtmess erfahr ich bereits,
was die Wintersonnwende versprach:
Das Licht feiert Triumphe jeden Tag mehr.

Selbst wenn Schnee noch liegt auf den Fluren,
erschüttert’s die Zuversicht nimmer.

*ein Janka

7 Kommentare »

  1. Petros:

    Zuversicht, die sollten wir haben. Nachdem es in der Nacht bei uns geschneit hat, ist meine jedenfalls wieder gestiegen.

    Gruß
    Petros

  2. Helmut:

    Musste sie wohl, lieber Petros. Aber auch eine Trotzdem-Zuversicht hilft weiter.

    Liebe Grüße
    Helmut

  3. Moni:

    Manchen Versprechungen (Wintersonnenwende = Lauf der Zeit) kann man also doch glauben, selbst wenn es nicht so aussieht. Diese Zuversicht jedenfalls teile ich gerne mit Euch.

    Liebe Grüße
    Moni

  4. Helmut:

    Das freut mich, liebe Moni. Danke.

    Herzliche Grüße
    Helmut

  5. Rachel:

    Zuversicht gleich Frühling, oh ja, das wäre schön. Hier sind die Schneeglöckchen aufgeblüht und in den Krokussköpfchen kann man schon die Farben erkennen.

    Das Licht ist allemal Zuversicht. Wohldem, dass die Tage länger werden…

    LG, Edith

  6. Anna-Lena:

    Es lebe die Zuversicht im Licht des Heute!

  7. Helmut:

    Da hast Du wirklich Recht, liebe Edith! Wenn auch selbst das Licht bei Folterverhören eine schlimme Rolle spielen kann.

    Ganz liebe Grüße
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>