Lyrisches von Helmut Maier

Kategorie: Allgemein (Seite 1 von 87)

Meine Wünsche für Deutschland – und vielleicht tw. auch andere Länder

Schon v o r dem Ende der Corona-Krise (das dann vielleicht mit dem Impfen gegen den Virus möglich wird) wünsche ich mir den Abzug der noch 20 übrigen Atombomben im deutschen Büchel, viel mehr Geld für Friedensfachkräfte, d.h. entsprechend weniger Geld für die Bundeswehr, den Erhalt des Kopfbahnhofs in Stuttgart, d.h. den Umstieg vom weiteren Bau des Schiefbahnhofs mit der Gefahr von Brand-Katastrophen zu einem weit sichereren und viel effektiveren Bahn-Knotenpunkt Stuttgart, eine freiere Schulbildung mit weniger Notendruck als bisher und eine bessere Bezahlung für Pflegekräfte und andere „systemrelevante“ Berufe und eine linksgerichtete Koalitionsregierung nach der nächsten Bundestagswahl, die noch mehr Reformen durchführen kann.

Unser Gärtchen

Bodenblüher in unserem Gärtchen,

gegenwärtig sind das Veilchen

und Knoblauchrauken und Lungenkraut,

Tulpen und Anemonen,

Löwenzahn und Kriechender Günsel,

eine Badenke, Gundermann und Hahnenfuß,

Wiesenschaumkraut, ein Bauernbüble und

Stinkender Storchschnabel,

ganz viel Silberblatt und Vergißmeinnicht,

und gleich noch Sauerampfer.

Verblüht sind schon

Winterlinge, Märzenbecher die Menge,

Schneeglöckchen, Krokusse vielerlei,

Scharbockskraut,

viele Schlüsselblümchen,

Osterglocken und Narzissen

und die Christrosen, die späten.

Mein „neues“ Blog

Ich weiß, dass „maier-lyrik.de“ in Zukunft mit https://www.maier-lyrik.de/blog erreicht werden kann – die sichere neue Entsprechung des Blogs – mit dem s nach dem http ( also https://…………………..) Bitte beachtet das in Zukunft !!!

« Ältere Beiträge

© 2020 Maier-Lyrik

Theme von Anders NorénHoch ↑