Lyrisches von Helmut Maier

Monat: Oktober 2012 (Seite 1 von 2)

Fragwürdigkeit von bürgerlichen Tugenden

Wozu taugt es,
viel Geld zu verdienen?
Taugt es dazu, eine ehrliche Haut zu sein
oder weiterhin sich
durchsetzen zu können?

Wozu taugt es,
sparsam zu sein?
Auf Genuss des Lebens
zu verzichten
oder das Leben der Menschheit
zu retten?

Wozu taugt es,
reinlich zu sein?
Bakterien und Viren
das Leben zu erschweren
oder sich abzugrenzen
von den Schmuddelkindern?

Wozu taugt es,
pünktlich zu sein?
Ein Schräubchen im Getriebe zu sein,
willfährig und willenlos,
und nirgends Sand im Getriebe
oder rechtzeitig das Richtige zu tun?

Wozu taugt es,
ordentlich zu sein?
Das Chaos zu vermeiden,
aus dem ein Stern geboren werden könnte,
oder das Zusammenleben
unterschiedlichster Menschen
zu gewährleisten, ohne dass es
Mord und Totschlag gibt?

Wozu taugt es fleißig zu sein?
Ziele anstreben zu können,
die den Menschen und Dir selber
ein besseres Leben ermöglichen,
oder Deine wahren Bedürfnisse
so lange hintenanzustellen,
bis Du Dich selber vergisst?

Bürgerlichkeit im Sinne
bürgerlicher Tugenden
kann diese Fragen
nicht lösen!

Dein Tod

Jedes irdische Wesen
hat seinen eigenen Tod.
Sehr verschieden sind die Boten,
in denen er sich zeigt.
Grausame gibt es und freundliche,
barmherzige und einschneidend
unerbittliche.

Bitte das ewige Wesen,
es möge Dir schicken
einen angenehmen, einen,
den Du annehmen kannst,
empfangen wie einen Gast,
einen lieben.

Bitte darum,
während du das noch kannst.
Mehr kannst
du nicht tun.

Jetzt unterzeichnen für eine atomwaffenfreie Welt!

Wir haben eine einmalige Gelegenheit: Das Europäische Parlament hat die Möglichkeit Global Zeros Plan für eine Welt ohne Atomwaffen offiziell zu unterstützen. Aber uns bleiben nur noch wenige Wochen Zeit, bevor die Mehrheit der Europaabgeordneten die Erklärung1 unterzeichnet haben muss. Wenn die Abgeordneten die Erklärung erfolgreich verabschieden, wird diese auch den USA und Russland offiziell übergeben.

Deswegen brauchen wir jetzt öffentlichen Druck. Wir müssen unseren Europaabgeordneten gemeinsam deutlich machen, dass Europa sich endlich aktiv für eine Welt ohne Atomwaffen einsetzen muss. Unterzeichne jetzt und werde mit deiner Unterschrift Teil des riesigen Banners, der am 14. November Mitgliedern des Europäischen Parlaments überreicht wird:

https://unitedforzero.org/de/

Blätter im Fluss*

Siehst du: Blätter treiben im Fluss.
In der Schau nicht die Blätter sehen!
Lass Dich treiben mit ihnen und erkenne.

*ein Achtundzwanziger** als Kommentar zu Wortwaises/litterattes ( https://litteratte.wordpress.com/ )I follow rivers“ ( https://litteratte.wordpress.com/2012/09/07/1114/ )
und „zazen“ ( https://litteratte.wordpress.com/2012/06/06/zazen/ )

** https://www.maierlyrik.de/blog/der-dreizeiler-mit-dem-namen-achtundzwanziger/

« Ältere Beiträge

© 2020 Maier-Lyrik

Theme von Anders NorénHoch ↑