Lyrisches von Helmut Maier

Monat: November 2012 (Seite 1 von 3)

Auf die Melodie von Moon River zu singen

Was weiß ich,
warum heute Nacht
ich immer nur gedacht:
Warum?
Warum immer
noch einmal schlimmer
es kommt als ich immer
gedacht habe.

Warum nur
lassen Menschen noch
sich das gefallen doch,
was ja
nur denen, ja
nur jenen alleine
behagen kann,
denen’s schon gut geht.

Die Mächt‘gen
Warum haben sie
denn mehr Anrecht als die,
die doch
genauso eben
ein Recht auf Leben
besitzen und gerne
dies Recht auch genießen.

Die Sehnsucht
bleibt wohl immer mir,
dass endlich einmal wir
bestimmt
ganz solidarisch
und exemplarisch
gemeinsam den Wohlstand
in Frieden genießen.

Was weiß ich,
warum heute Nacht
ich immer nur gedacht:
Warum
es das immer
im Morgenschimmer
nicht endlich doch geben kann
und das für Frau und Mann,
für Frau genau wie Mann. (für diese letzte Zeile selber eine Melodie finden!)

Wird Lug und Trug doch noch sichtbar?

„Die Kosten des Projekts laufen aus dem Ruder. Wenn nicht alles täuscht, dürften die bisher geplanten rund 4,5 Milliarden Euro für den Bahnhof nicht reichen. Kaum einer zweifelt noch daran, dass der Kostendeckel gesprengt wird. Und das zu einem Zeitpunkt, an dem die Baumaßnahem sich noch im Anfangsstadium befinden.“

(aus diesem Beitrag des ZDF: https://www.heute.de/ZDF/zdfportal/web/heute-Nachrichten/4672/25442254/81f932/Stuttgart-21—mir-g%C3%A4bet-nix.html?utm_source=zdfonline&utm_medium=twitter

Oikocredit – eine soziale Geldanlage mit doppeltem Gewinn

Oikocredit ist die richtige Organisation für Menschen, die ihr Geld ethisch sinnvoll und sozial verantwortlich investieren möchten. Mit einer Anlage bei Oikocredit engagieren Sie sich für eine gerechtere Welt.

Oikocredit unterstützt sozial orientierte Mikrofinanzinstitutionen, Genossenschaften sowie mittlere und kleine Unternehmen in knapp 70 Ländern. Faire Geldanlagen für faire Darlehen: Davon profitieren sowohl KreditnehmerInnen als auch AnlegerInnen.

Ab 200 EUR können auch Sie in eine soziale Geldanlage investieren und einen Beitrag zur Armutsbekämpfung leisten.

Investieren Sie: https://www.oikocredit.org/de/investieren-sie

Siehe für die Schweiz: https://www.oikocredit.org/ch/eine-soziale-anlage-mit-doppeltem-gewinn

… für Österreich: https://www.oikocredit.org/at/geldanlage-und-formulare/anteile-kaufen

… für Südtirol: https://www.oikocredit.org/it/mitmachen/direkte-beteiligung

Über den nächsten Tag hinaus

Über den nächsten Tag hinaus
kann ich denken,
kann fühlen,
wie ich mich fühle
nächste Woche
beim einhundertfünfzigsten Mal
Montagsdemo für K 21,
freue mich jetzt schon
auf Weihnachten.
Warum aber
fällt es uns so schwer,
über den kommenden Winter
hinaus zu denken?
Erinnert er uns
zu sehr
an unseren Tod?
Und wir glauben
wirklich
an die Auferstehung,
die wir erleben
jedes Jahr
aufs Neue?

« Ältere Beiträge

© 2020 Maier-Lyrik

Theme von Anders NorénHoch ↑