Lyrisches von Helmut Maier

Ukraine 2022

Wer immer nur
„der andre muss sich zurückziehen“ ruft
und nie
„ich selber muss endlich mich bewegen“,
der ruft zum Sterben.

Am besten wäre es,
wenn beide sich die Hände reichten
und beide sagten: „ich habe nur teilweise Recht“.

Dann wäre Frieden noch möglich.
Aber doch vielleicht auch, wenn es nacheinander käme.

14 Kommentare

  1. Edith

    Helmut, du schreibst es indirekt, was ich denke. Es liegt im Gemeinsamen, nicht in einer Schuldzuweisung eines Einzelnen.
    Danke für dieses so klare Gedicht!
    Liebe Grüße
    von mir zu dir.

  2. Helmut

    Vielen, vielen Dank, liebe Edith! Ich weiß, dass ich mich damit gegen die allgemeine Meinung in Deutschland stelle. Schön, wenn ich damit auch deine Meinung mit ausdrücke. D a s ist/wäre der einzige Weg zum Frieden!

    Liebe Grüße
    Helmut

  3. Anna-Lena

    Hoffen wir, dass die Vernunft das letzte Wort haben wird und weit Schlimmeres noch verhindert werden kann. Krieg ist nichts, was zu verstehen oder in irgendeiner Form zu rechtfertigen wäre.

    Liebe Grüße dir, lieber Helmut!

  4. Helmut

    Ich danke dir sehr, liebe Anna-Lena! So hart es klingt, es ist der einzige Weg!

    Liebe Grüße
    Helmut

  5. lintschi

    es klingt so einfach und ist doch anscheinend zu schwer
    .
    friedlichen gruß
    lintschi

  6. Helmut

    „anscheinend zu schwer“ – so scheint es und ist doch der einzige Weg! Vielen lieben Dank, liebe litschi, für diesen schwer geseufzten Beitrag!

    Lass dich auch herzlich grüßen
    Helmut

  7. Isabella Kramer

    Es scheint für uns Menschen schier unmöglich in Frieden/im Frieden zu leben. Es ist zum Verzweifeln mit unserer Spezies und ich habe nur noch wenig Hoffnung, Solches erleben zu dürfen.

  8. Helmut

    Liebe Isabella,

    hab erst einmal lieben Dank für deinen Beitrag – auch wenn ich ihn nicht genau verstehe. Aber jetzt mal „herzlichen Dank“!

    Liebe Grüße
    Helmut

  9. Quer

    Und ich finde: Wer angreift, muss sich zurückziehen und nicht, wer angegriffen wird.
    In diesem Sinne liebe Grüsse,
    Brigitte

  10. Helmut

    Aber jede*r muss in ihrer/seiner Verhaltensweise d a s finden, was – nach ehrlicher Selbstprüfung – bei ihr/ihm nicht gut gelaufen ist!

    Danke für deine Meinung, liebe Brigitte,
    und allerliebste Grüße
    Helmut

  11. bruni8wortbehagen

    Genau so sollte es sein, lieber Helmut!

    Ganz herzlich, Bruni

  12. Helmut

    Ganz herzlichen Dank für die Zustimmung, liebe Bruni! Ich weiß, das ist keine Garantie, aber die wohl einzige Hoffnung.

    Liebe Grüße
    Helmut

  13. Bruni8wortbehagen

    Dieser unsinnige Krieg muss endlich ein Ende haben. Er dauert schon viel zu lange

  14. Helmut

    Jawohl, liebe Bruni!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2022 Maier-Lyrik

Theme von Anders NorénHoch ↑