Lyrisches von Helmut Maier

Anagrammatisches Frühlingsgedicht

KESS DOSIERTE KUREN:
DIE ERSTEN KROKUSSE.
TOSENDE KREISKURSE:
DORT KREISEN KUESSE.
SO KUESSEND KREIERT:
EDENS KURIOSER SEKT.

Schön, dass ich die Worte für Brunis Haiku liefern durfte: (Bruni: https://www.wortbehagen.de/index.php)

kesse Krokusse
kreisen unbeirrt küssend
durch Frühlingstosen

11 Kommentare

  1. lintschi

    köstlich kuriose küsskreise!

    kess dosierte grüße
    von der lintschi

  2. Quer

    Schäumend wie ein Glas Sekt im Frühling!
    Liebe Grüsse,
    Brigitte

  3. syntaxia

    Toll was die Natur präsentiert und du daraus machst! 🙂

    ..grüßt dich Monika

  4. Helmut

    Ich danke Euch für Eure prickelnden Kommentare!

    Ganz liebe Grüße
    Helmut

  5. bruni kantz

    kesse Krokusse
    kreisen unbeirrt küssend
    durch Frühlingstosen

    und liebe sonnige Grüße zum wonnigen anagrammatischen Frühlingsgedicht

  6. Moni

    Das wird ja immer noch besser!

    Krokusgrüßle
    Moni

  7. Helmut

    Danke für Dein Kommentar-Haiku (wenn es sowas geben sollte), liebe Bruni.

    Herzlich
    Helmut

  8. Helmut

    Das ist die Zeit nach Lichtmess, liebe Moni. „Das wird ja immer noch besser!“

    Herzlich
    Helmut

  9. bruni kantz

    *lächel*
    Es ging ja gar nicht anders, Deine Worte waren superansteckend, lieber Helmut

  10. Anna-Lena

    Alle reden vom Frühling,
    nur wir haben Winter 🙁 .

    Aber vielleicht geht der Frühling durch die blühende Bloggerlandschaft und nimmt den letzten Kampf gegen den Winter auf.

    LG Anna-Lena 🙂

  11. Helmut

    @Bruni: 🙂

    @Anna-Lena: Siehe den nächsten Beitrag!

    Euch beiden herzliche Grüße
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 Maier-Lyrik

Theme von Anders NorénHoch ↑