Lyrisches von Helmut Maier

Heutiger Wahlkampf

Der Hund, der misrablige,
der Dich beschissen hat,
könnte ein Hundesohn sein.

Aber heißt ein Bayer
einen andern ‚an Hund‘,
meint er vielleicht:
der ist schlau und gerissen.

Merkst du da
die Bewunderung?

Lügenpack nennen wir sie,
die uns betrügen,
ein X vormachen für ein U,
in die Tasche stecken
das Geld aus den unsren.

Und sie meinen,
warum nicht ‚a Hund‘?
‚Lügenpack‘, ach,
empfinden sie längst
als Bewunderung.

Wie aber können wir noch
sie entlarven
mit unseren Worten?
Erwischen müssen wir sie
auf frischer Tat
und sie stellen
und unserer
viele dabei sein.

6 Kommentare

  1. Petros

    „Lügenpack“ … Genau!!

  2. Petros

    „Lügenpack“ … Genau!!

  3. Helmut

    Danke, lieber Petros. Tja, wie das eben mit so einem Begriff wie „Lügenpack“ ist …

    Liebe Grüße
    Helmut

  4. Slov

    Also in Vorbereitung der diesjährigen „BundestagsWAHL“ plane ich (mindestens) eine lyrische „Sondersendung“. Da hätte ich dieses Gedicht gern dabei.
    Oder hast du was gegen https://lyrik.over-blog.com?!

    lg
    Slov

  5. Helmut

    Es freut mich, dass Du meinen Text für so eine Sendung wichtig findest, Slov. Namensnennung dürfte klar sein. In diesem Sinne hast Du gerne meine Zustimmung.

    Liebe Grüße
    Helmut

  6. Helmut

    PS: Für eine entsprechende Information bin ich natürlich dankbar.

    Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 Maier-Lyrik

Theme von Anders NorénHoch ↑