Lyrisches von Helmut Maier

Tag: 19. Februar 2009

Wahrheitssuche

Hineinwachsen, unberechtigt
eigentlich, als Dichter
in die Familie der Griots,
sich des Erbes der Ahnen
vergewissern, als Erbe der Kleio,
der die Griots so ähneln,
und was an Wahrheit geborgen
in den Traditionen der Alten,
die Lizenz erwerben, unbezahlbar,
und ritzen es in den Runenstab,
welche Verantwortung:
Worte verschenken
an Wortlose.

Paul Spinger hat folgendes Kommentargedicht dazu geschrieben:

Wahrheit ist nicht Wirklichkeit,
Sie bedeutet noch viel mehr.
Manchmal schläft sie lange Zeit,
Darum wiegt sie auch so schwer.

© 2020 Maier-Lyrik

Theme von Anders NorénHoch ↑