Lyrisches von Helmut Maier

Tag: 14. März 2010

Internationale Verantwortung (mit Ergänzung)

Nie wieder Krieg!
Diesen Sonderstatus
beanspruchen wir
nicht mehr
in unverantwortlicher Weise,
wir umgefärbten
Kriegstreiber von einst.

Wir treiben’s jetzt
in neuer Verantwortung
Freund und Feind,
Nützling und Schädling
genau zu markieren,
auf dass die Ziele
der Bombardierungen

klar sind.

Zwischenstation:
Militärischer Humanismus.

Da freut sich gewiss
Mister Brzezinsky
über die Hilfe
auf dem Weg
zur Weltbeherrschung
des neuen auserwählten Volkes.

Internationale Verantwortung

Nie wieder Krieg!
Diesen Sonderstatus
beanspruchen wir
nicht mehr
in unverantwortlicher Weise,
wir umgefärbten
Kriegstreiber von einst.

Wir treiben’s jetzt
in neuer Verantwortung
Freund und Feind,
Nützling und Schädling
genau zu markieren,
auf dass die Ziele
der Bombardierungen

klar sind.

Das Kommentargedicht von Petros ist ein großartiges, trotz allem mutmachendes Bekenntnis:

Schlimm, wirklich schlimm…
und dann von einer breiten Mehrheit des Bundestages getragen.
Schlimm, wirklich schlimm…
dass nur wenige ihre Stimme erheben.
Schlimm, nein, schlimmer als schlimm;
dass wir unsere Augen dem Tod leihen.
Schlimm, nein, menschenunwürdig,
dass das Töten auf Befehl wieder Heldentat und ordenswürdig ist.

© 2020 Maier-Lyrik

Theme von Anders NorénHoch ↑