Lyrisches von Helmut Maier

Tag: 28. November 2010

Europäisierung* aus unterschiedlicher Sicht beleuchtet

Wirtschaftshaiku

Im armen Irland:
Die Unternehmenssteuern?
Sie bleiben gering.

Deutscher Dreizeiler IV

Wie soll man das denn verstehen:
Unsere Milliardenzahlungen
für irische Unternehmensgewinne?

Limerick

Warum ist denn Irland heut‘ pleite?
Weil den Staat die Wirtschaft dort freite?
Die ließ sich’s gut gehen,
das können wir sehen:
Neoliberalen macht so was viel Freude.

*siehe https://www.zeit.de/wirtschaft/2010-11/irland-unternehmenssteuer-lenihan-staatshilfen


Dazu das Kommentargedicht von Curt:

Auch Irländer können sich irren
verwegen mit Wachstum nur girren
wie man prophezeite
sind sie schließlich Pleite
und lassen die Andern entwirren

© 2020 Maier-Lyrik

Theme von Anders NorénHoch ↑